Ölauffangwannen nach dem Wasserhaushaltsgesetz WHG

Ölwannen unter Verteiltransformatoren

Gemäß der aktuellen Landesverordnungen über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (VAwS) müssen unter Öl-Transformatoren mit einer Füllmenge ab 100 Litern, öldichte Auffangwannen sein. Speziell ältere Betonwannen ohne Beschichtung bieten keinerlei Rückhaltevermögen gegen auslaufendes Isolieröl und müssen nachgerüstet werden.

Um den Anforderungen dieser Landesverordnung zu genügen, haben Betreiber von Öl-Transformatoren die Möglichkeit, durch uns ihre Ölauffangwannen mit einer stoffundurchlässigen Folienauskleidung versehen zu lassen. Diese Folienauskleidung ist im Vergleich zu Metallwannen oder Farbbeschichtungen einfach, schnell und günstig zu realisieren.

Eigenschaften:

  • DIBt-, WHG- und TÜV-Zulassung
  • anwendbar in Innen- u. Außenanlagen
  • hohe Lebensdauer (5 Jahre Garantie)

pl-preise-und-lieferbedingungen-fuer-oelwannen-aktuell

 

Öwannen für Leistungstranformatoren/ E-Spulen Die Firma EK GmbH hat eine Fachbetriebszulassung seit 2004

EKGMBH Fachbetrieb WHG TUEV

Die verwendete Folie hat die folgenden chemischen Eigenschaften

OEW -Produktinfo SIKA (Sarnafil) fuer Oelwannen

Ein Verteiltransformator mit bis zu 14 Tonnen Gewicht kann auf 4 Schwingungs-
dämpfer direkt auf die Folie gestellt werden

OEW – Dauerdruckfestigkeit bei Oelwannen

Die Folie kann mittels einer Vakuumkammer auf Dichtigkeit überprüft werden

OEW -Pruefung Oelwanne aus Folie-Wiederholungspruefung
Ölwannen für Störfallgruben

Übersicht:

Ölwannen für Verteiltransformatoren bis 2500kVA

Ölwannen für Leistungstransformatoren, E-Spulen

Ölwannen für Störfallgruben

Stauschwellen für den Innenbereich

Edelstahlableitflächen für den Außenbereich

Feuerschutzroste als Abdeckung auf den Ölwannen